Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier klicken.
Bei Bedarf tragen Sie bitte die Email-Adresse des Newsletters klippe@dr-klippe-consult.com in Ihr Adressbuch ein oder markieren in Ihrem Email-Programm (Outlook, Tobit, ...) die Newsletter-Adresse als sicheren Absender im Ordner Junk-Mail.


Get English Newsletter
Signet Dr. Klippe Consult Ihr Partner für SÜDOSTASIEN ...
  
   
   Herzlich willkommen zum Newsletter Nr. 1: Oktober 2008
   
   

Sehr geehrte Damen und Herren,

     

der Newsletter soll Ihnen nützliche Informationen und Chancen zur Geschäftsausweitung
in SÜD
OSTASIEN liefern:

  • kurz und bündig
  • 1 x monatlich
  • Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Eintritt in neue Märkte
  • Internationaler technischer Vertrieb
  • Vertrieb in SÜDOSTASIEN
  • interessant und spannend
       Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Eröffnungsfeier Asien-Pazik-Forum der IHK Nürnberg

    

Der Newsletter ist jederzeit mit einem Klick abbestellbar. Hier.


Asien-Pazifik-Forum bei der IHK Nürnberg

Asiatinnen in Nürnberg
Asien präsentiert sich
bei der IHK Nürnberg

In Nürnberg fand zum nunmehr 9. Mal das Asien-Pazifik-Forum statt. Eingeladen von der IHK Nürnberg und Bayern-International standen die Verteter der asiatischen AHKs Rede und Antwort zu allen Fragen, die ein Asien-Engagement betreffen. Den zahlreichen Ausstellern wurde Gelegenheit gegeben, den etwa 450 Besuchern ihre Dienstleistungen darzustellen.

Wieder einmal ein sehr gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen.

Damit Sie den Termin im nächsten Jahr und ähnliche Veranstaltungen der IHKs mit Schwerpunkt Südostasien im nächsten Jahr nicht verpassen, werden wir Sie rechtzeitig darauf hinweisen.




Zusammenarbeit von Dr. Klippe Consult mit den AHKs in Südostasien





Die Außenhandelskammern (AHK) der deutschen Wirtschaft stellen eine wichtige Stütze für internationale Handelsbeziehungen und Aktivitäten dar. Hier finden deutsche Unternehmen die notwendige Unterstützung für kulturelle und administrativen Fragen bei der lokalen Partnersuche.

Erfahrungsgemäß sind in jedem Land besondere Voraussetzungen zu erfüllen, bevor Unternehmen dort gut Fuß fassen können. Hand in Hand mit den Außenhandelskammern berät daher Dr. Klippe Consult Unternehmen systematisch bezüglich des erforderlichen Marketings und der Vertriebsorganisation. Nur dann zahlen sich die Aktvitäten und Investitionen des Unternehmens aus und lassen sich in messbare Erfolge und Aufträge umsetzen.


Besuch bei der Europäischen Handelskammer auf den Philippinen

ECCP Philippinen

Henry J. Schumacher
(Geschäftsführer der ECCP in Makati),
Dr. Andreas Klippe

Die Europäische Handelskammer, vor über 31 Jahren  durch Henry J. Schumacher gegründet, unterstützt nicht nur deutsche, sondern auch französische und weitere Unternehmen, die auf den Philippinen "Fuß fassen" wollen. Die ECCP (European Chamber of Commerce on the Philippines) liegt sehr zentral im Handelsbezirk Makati der Millionenmetropole Manila.

Die Kammer übernimmt maßgebliche Hilfestellung in Fragen der Buchhaltung, Gehaltsabrechnung, Gestaltung von Arbeitsverträgen und ist über eine eigene Gesellschaft "Fairs&More"  bei der Ausrichtung internationaler Messen behilflich. Bei der Suche nach kompetenten Partnern, wie auch der Übersicht über die Marktlage, ist man sehr gut aufgestellt.

Die Bereiche Health Care, Call Center, Tourismus und IT-Dienstleitsungen stehen im Vordergrund. Aber auch Engineeringleistungen oder Designarbeiten für Architekturbüros sind Beispiele, die Unternehmen in Europa als Anreiz für ihre Ausweitung der Aktivitäten oder als Maßnahme zur Kostensenkung dienen können. Kleinere Hersteller technischer Produkte sollten jedoch prüfen, ob nicht eine Fertigung zu günstigen Stückkosten in einem stabilen Land mit westlicher Kultur erhebliche Vorteile bringen kann.

Im Bereich "Business Processing Outsourcing" auf den Philippinen sind etwa 365.000 Mitarbeiter beschäftigt, davon 35 % für Auftraggeber aus den USA, 25 % für sontiges Asien und 10 % für Europa.

Die größten Zuwächse werden erwartet beim Human Research, Accounting, Legal Research, Financial Res., Engineering, Health Care und Retirement. Herr Schumacher erläuterte einen Bereich, der sowohl für das "überalterte" Europa wie auch die "sehr jungen" Filipinos künftig an Bedeutung gewinnen könnte: Die "Pflege im Haus" (longstay, escape from winter). Wenn in Europa die Kosten im Alter bei Krankheit und Gebrechen für die Menschen nicht mehr zu finanzieren sind, kann man auf den Philippinen noch sehr gut in angenehmer und menschenwürdiger Umgebung mit persönlichem Pflegepersonal in den eigenen vier Wänden leben. Auf diese Weise rücken die reichen und die ärmeren Länder wieder einander näher.

Vorausschau nächste Newsletter

AHK Malaysia

Thomas Brandt (General Manager
 AHK Malaysia in Kuala Lumpur),
Michelle Lim (AHK, Senior Marketing Officer),

Nicholas Sun (Business Development Head, Eco-Logix (M) Sdn Bhd), Dr. Andreas Klippe


Berichte über die Länder, Projekte und Kooperation

  • Malaysia

  • Jakarta

  • Singapur

  • Vietnam (Delegationsreise)

  • Frankreich auf den Philipinen



Termine

 

Please visit us at the EPM VIETNAM 2008 in Ho Chi Minh City (Saigon)
30.10. - 02.11.2008
German Pavilion, Hall 2, booth 807
www.epm-vietnam.german-pavilion.com

EPM Vietnam 2008
Made in Germany


Impressum

DR. KLiPPE Consult
An der Ruhbank 24-26
61250 Usingen

Telefon: +49 6081 68 71 95
Telefax: +49 6081 68 71 96
info@dr-klippe-consult.com

Geschäftsführung: Dr. Andreas Klippe

Melden Sie sich hier ab, wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr nutzen wollen. Wir nehmen Sie sofort aus dem Verteiler.

P.S:
Sollten Sie Interesse an einem gut funktionierenden Mailingprogramm haben. Hier ist der Link zu unserem IT-Partner
Siegel-EDV.