Interim Management: Überbrückung temporärer Vakanzen

Sollte doch einmal eine Position unbesetzt sein, so unterstützen wir Sie gerne bei der temporären Besetzung mit einem Interim-Manager Asien.

Neubesetzung einer Position

Das kann sinnvoll sein, wenn beispielsweise der neue „Vertriebsleiter Asien“, der den Brückenkopf in Singapur oder Kuala Lumpur für die asiatischen Geschäfte aufbauen soll, erst in 9 Monaten seine Stelle antritt. In der Zwischenzeit können durch einen Interim-Manager Asien bereits viele Aktivitäten begonnen werden, die dem „Neuen“ helfen, ohne ihn vor vollendete Tatsachen zu stellen.

  • Personalsuche für Mitarbeiter
  • Anmietung von Büroflächen
  • Herstellung von Regierungskontakten zu Ihrem Unternehmen
  • Abschluss erforderlicher Versicherungen
  • Einrichtung des Büros
  • Antragstellung für Telefonanschluss, Fax und Internet
  • Installation der Kommunikationsmittel
  • Reservierung von Fläche für einen Messestand
  • Vorbereiten von Übersetzungen in benötigte Landessprachen
  • Vorbereiten von Präsentationsmitteln für Kundenbesuche

 

Kurzfristige Überbrückung wegen Kündigung

Scheidet ein Mitarbeiter in Asien kurzfristig aus Ihrem Unternehmen aus, so kann es sinnvoll sein, sofort jemanden mit der Weiterführung der Geschäfte zu betreuen. Diese Konstanz sichert Ihre Aktivitäten und signalisiert den Kunden und Lieferanten, dass Sie die Lage im Griff haben und diese sich keine Sorgen zu machen brauchen. Gleichfalls nehmen Sie Ihrem Wettbewerb "den Wind aus den Segeln": Denn nichts ist doch schöner, als den Kunden zu erzählen, dass die Firma xy gar nicht mehr am Markt ist.

Aufgaben gibt es viele in einem solchen Fall, die sofort zu erledigen sind und aus Deutschland nur mit großer Mühe durchgeführt werden können.

  • Schlüsselübergabe für das Büro sicherstellen
  • Führen der Büros und der Mitarbeiter, und sei es auch nur eine Sekretärin
  • Kontrolle, Sicherung und Pflege des Datenbestandes und der Kommunikationsmittel wie Server, PCs, Laptops, Mobiltelefone
  • Verfügbarkeit eines seriösen Ansprechpartners vor Ort gewährleisten
  • Anweisen erforderlicher Zahlungen
  • Kunden und Lieferanten über den Wechsel informieren und besuchen
  • Durchführen von erforderlichen Behördengängen
  • Begleiten der Personalsuche vor Ort
  • Messepräsenz zeigen
  • Berichten an das Mutterhaus

"Vakanzen in Asien kann man mit Interim-Managern kurzfristig vermeiden. Das sichert den ungestörten Fortbestand der Geschäfte in Asien."

Bei Interim-Management muss es sich nicht um längere Einsätze handeln. Manchmal genügt schon ein Kurzengagement, um den Krisenfall zu bewältigen. Es ist aber auch denkbar, dass ein erfahrener Interim-Manager-Asien aus der Region nur gelegentlich im Büro erscheint. Beispielsweise zwei Tage die Woche, oder 3 Tage alle 14 Tage.

Ein Flug eines Interim-Managers Asien von DR. KLIPPE Consult aus Manila nach Kuala Lumpur oder Hanoi geht viel schneller als ein Flug von Hannover nach Kuala Lumpur; und zwar ohne Zeitverschiebung von 6 Stunden.

 

Wir unterstützen Sie gerne mit unseren in Asien erfahrenen Geschäftsleuten.

Klicken Sie bitte hier und rufen Sie uns doch unverbindlich an.

Newsletter Button

 

+49 (0)6081- 68 71 95

oder

info@dr-klippe.com